Zwei junge «Daumenäffchen» im Dählhölzli

Bern

Nachwuchs im Doppelpack: Im Tierpark Bern haben am 16. Juni zwei Zwergseidenäffchen das Licht der Welt erblickt.

Die jungen Äffchen klammern sich am Rückenfell der Eltern fest.

Die jungen Äffchen klammern sich am Rückenfell der Eltern fest.

(Bild: zvg)

Nach einer Tragzeit von 140 Tagen hat das Zwergseidenaffen-Weibchen am 16. Juni Zwillinge geboren, wie der Tierpark Bern am Donnerstag in einer Mitteilung schreibt. Die kleinsten echten Affen der Welt sind ausgewachsen ca. 100 bis 140 Gramm leicht und einschliesslich Schwanz maximal 23 cm lang. Bei der Geburt wiegen die Jungen gerade mal 15 Gramm.

Die Winzlinge werden «Daumenäffchen» genannt, da sie gerade gross genug sind, dass sie sich um einen Daumen klammern können. Die Eltern behüten ihre Jungen rund um die Uhr gut versteckt in einer Baumkrone. Begibt sich das Weibchen auf Futtersuche, dann passt das Männchen auf sie auf und umgekehrt.

Die neue Anlage der Zwergseidenäffchen im Dählhölzli wurde im April 2019 eingeweiht. Sie ist 42 Quadratmeter gross und bis zu sechs Meter hoch.

flo/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt