Zum Hauptinhalt springen

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall mit drei Autos

Am Montagmittag sind in Bern drei Autos in einen Auffahrunfall verwickelt worden. Zwei Personen mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Am Montag um 12.35 Uhr, kollidierten auf der Kirchenfeldstrasse in Bern drei Autos miteinander, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Aus noch zu klärenden Gründen fuhr ein Auto im dichten Verkehr auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf. Dieses wurde durch den Aufprall nach vorne geschoben und kollidierte in der Folge mit einem weiteren Auto.

Zwei Personen wurden laut Mitteilung mit zwei Ambulanzen zur Kontrolle ins Spital gebracht. Nach ersten Schätzungen entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von mehreren tausend Franken. Während der Unfallarbeiten wurde der Verkehr einspurig geführt. Es kam kurzzeitig zur Verkehrsbehinderungen.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch