Zwischen Bern und Weissenbühl fielen die Züge aus

Bern

Wegen einer Betriebsstörung fielen auf der BLS-Strecke zwischen Bern und Weissenbühl am Montagmorgen Züge aus. Pendler stiegen kurzerhand auf das Tram um.

  • loading indicator

Pendler, die am Montagmorgen auf der BLS-Strecke zwischen Bern Hauptbahnhof und Bern Weissenbühl unterwegs waren, brauchten etwas mehr Zeit und Geduld als normalerweise: Weil es zwischen Europaplatz und Fischermätteli zu einer Betriebsstörung kam, fielen daraufhin mehrere Züge aus.

In Wabern wussten sich die Passagiere zu helfen, indem sie kurzerhand auf die Bernmobil-Tramlinie 9 umstiegen. Bei der Station Gurtenbahn kam es deshalb kurzzeitig zu einem grossen Andrang auf die Trams, die in Richtung Bern fuhren.

Kurz nach 8.20 Uhr konnte die Störung dann behoben werden. Bis sich der Bahnverkehr wieder eingependelt hat, muss auf dieser Strecke aber weiterhin mit Verspätungen gerechnet werden.

chh

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt