Zum Hauptinhalt springen

Brand bei den Schützen

GelterfingenIm Schützenhaus in Gelterfingen hat es am Samstag gebrannt. Grund dafür war ein Defekt an einem Küchengerät.

Am Samstagmorgen nach 8 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass Rauch aus dem Fenster des Schützenhauses in Gelterfingen steige. Vor Ort wurde dann ein Brand im Innern festgestellt. Dieser konnte von der Feuerwehr aus Toffen, Gelterfingen und Kaufdorf mit Unterstützung aus Belp rasch unter Kontrolle gebracht werden. Es befanden sich beim Brandausbruch keine Personen im Schützenhaus. Wie die Untersuchungen ergaben, ist der Brand auf einen technischen Defekt an einem Küchengerät zurückzuführen. Der Sachschaden wird auf mehrere 10000 Franken geschätzt.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch