Zum Hauptinhalt springen

BSV wohl im Europacup

Der BSV Bern Muri hat sich in der Finalrundenpartie bei GC Amicitia Zürich 29:26 durchgesetzt. Dank dieses Erfolgs ist den Bernern die Challenge-Cup-Qualifikation praktisch nicht mehr zu nehmen. Der Equipe Peter Bachmanns eröffnen sich aber noch andere Perspektiven. Weil Pfadi Winterthur gegen St.Otmar verlor, ist Rang 3 wieder in Griffnähe gerückt. Und es ist auch wieder möglich geworden, dass der BSV Bern Muri am sportlich interessanteren EHF-Cup teilnehmen kann. Gewinnt Schaffhausen Ende Mai den EHF-Cup, erhält die Schweiz für die Saison 2010/2011 einen zweiten Platz in diesem Wettbewerb – zum Handkuss käme der Drittplatzierte der Finalrunde. rpb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch