Zum Hauptinhalt springen

Calag feiert Aufrichte

Langenthal Der 17-Millionen-Neubau der Calag Carrosserie Langenthal AG (Calag) hat ein wichtiges Etappenziel erreicht: Gestern konnte im Wolfhusenfeld die Aufrichte gefeiert werden. Bis Ende Jahr soll der Grossbau fertig sein. Die Calag gibt es schon seit 121 Jahren; damit ist sie eines der ältesten Unternehmen im Oberaargau. Die Calag baut Spezialfahrzeuge und Karosserieteile. Sie beschäftigt 140 Mitarbeitende. Gegenwärtig ist sie noch an der Aarwangenstrasse zu Hause. Weil der Mietvertrag in der dortigen Liegenschaft ausläuft, baut die Calag im Wolfhusenfeld neu. Die Burgergemeinde, der das Grundstück gehört, gibt das Land im Baurecht ab. Neben der Calag bauen noch weitere Firmen im Wolfhusenfeld.saeSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch