Zum Hauptinhalt springen

Cancellaras Heimauftritt

RadMorgen (ab 12 Uhr)

Aufgrund finanzieller Probleme verzichtete das Siderser Organisationskomitee darauf, die Schweizer Meisterschaft der Strassenradfahrer auszutragen. Der RSC Aaretal sprang ein – im Rahmen des GP Mobiliar finden die Titelkämpfe heute und morgen im Gürbetal statt. Die Strecke mit Start und Ziel in Kirchdorf führt durch die Gemeinden Mühlethurnen, Kirchenthurnen und Mühledorf. Der Parcours ist vorwiegend flach, rund 90 Höhenmeter sind auf der 8,8 Kilometer langen Runde, welche in der Elitekategorie der Männer 22-mal absolviert wird, zu bewältigen. Weil bei nationalen Titelkämpfen der Rundkurs gemäss Vorschriften des Weltverbandes UCI mindestens 10 Kilometer lang sein muss, benötigte der RSC Aaretal eine Ausnahmebewilligung. Die Schweizer Spitzenfahrer sind im Gürbetal fast ausnahmslos vertreten, ein Aussenseitersieg ist nicht zu erwarten. Angeführt wird das Teilnehmerfeld vom Ittiger Fabian Cancellara. Der Olympiasieger und vierfache Weltmeister im Zeitfahren erholte sich zuletzt im Bernbiet von den Strapazen der Tour de Suisse, die Meisterschaft bestreitet er als Vorbereitung auf die Tour de France (2. bis 24.Juli). Neben Cancellara, der 2009 zu Meisterehren gelangte, zählen der Emmentaler Marcel Wyss, Titelverteidiger Martin Elmiger, Gregory Rast und Michael Albasini zu den Sieganwärtern. Auch der Berner David Loosli ist gemeldet. Mit grossen Ambitionen geht gewiss auch die BMC-Equipe ins Rennen. Der Rennstall von YB-Verwaltungsrat Andy Rihs ist als einzige Pro-Tour-Mannschaft am Start und verfügt mit Matthias Frank über einen formstarken Leader. Das Männerrennen beginnt morgen um 12 Uhr.phr Programm der SM Seite 24>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch