Chrigel Maurer knackt Schweizer Rekord

Frutigen

Der Oberländer Gleitschirmpilot Chrigel Maurer legte einen Dreieckflug über 343 Kilometer hin und stellt einen Schweizer Rekord auf.

Chrigel Maurer bei seinem Rekordflug am Wochenende.

Chrigel Maurer bei seinem Rekordflug am Wochenende.

(Bild: PD)

Mit 343 Kilometern flog Chrigel Maurer aus Frutigen am 2. Juni einen neuen Schweizer Rekord im Dreieckfliegen. Dies geht aus einer Mitteilung des Schweizerischen Hängegleiter-Verbands hervor. Damit habe der fünffache X-Alps-Gewinner in dieser Disziplin die lang umkämpfte 300er-Marke überflogen und das weltweit bisher grösste mit einem Gleitschirm geflogene gleichschenklige Dreieck, FAI-Dreieck genannt, absolviert.

Damit hätten sich Maurer und sein Team einen lang gehegten Traum erfüllt: «Seit fünf Jahren haben wir das probiert. Eigentlich ist es nicht möglich, ein solches Dreieck in der Schweiz zu fliegen», wird Maurer zitiert. Das Unmögliche ist Maurer mit einem Team von Gleitschirmpiloten nun gelungen. Der Flug führte vom Niesen über die Berner und Walliser Alpen nach Frankreich, weiter Richtung Osten bis Saas-Fee an die italienische Grenze.

Die magische Marke von über 300 Kilometern knackten am 2. Juni bei hervorragenden Wetterbedingungen vier weitere Schweizer Piloten: Philipp Steinger (Hergiswil) mit 318,62 km, Pascal Bissig (Zürich) mit 313,15 km, Peter Kleimann (Chur) mit 306,39 km in Graubünden von der Diavolazza aus und Patrick von Känel (Frutigen) mit 305,96 km wie Maurer vom Niesen.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt