Zum Hauptinhalt springen

Circus Gasser-Olympia mit Clowns und Hula-Hoop im Menuhinzelt

GstaadAm kommenden Wochenende tauscht der Circus Gasser-Olympia sein Zelt mit dem Menuhinzelt. Nebst Clowns und Hula-Hoop werden chinesische Spitzenkünstler ihr Talent zeigen.

Neben seinen alljährlichen Gastspielen im August kommt der Circus Gasser-Olympia (GO) mit seinem Winterzauber zum zweiten Mal nach Gstaad. Am 6. und 8. Januar finden um 20 Uhr Vorstellungen statt, am 7. Januar um 14.30 Uhr und um 20 Uhr. «Erlebnisgastronomie vom Feinsten, gepaart mit einem atemberaubenden Circusspektakel, welches als genussvoller Höhepunkt die Feiertage krönt», heisst es in einer Mitteilung. Die Gäste können während der Abendvorstellungen im Zelt zu Nacht essen. Das Team vom Hotel Gstaaderhof, Familie Huber, bekocht das Publikum mit verschiedenen Menüs. Für fröhliche Gesichter bei Klein und Gross sorgt die Clownfamilie Budorin aus Moskau, welche das Publikum in ihre Auftritte einlädt. «Ihre Komik verblüfft mit Spontanität und löst herzhaftes Lachen aus», verspricht der GO. Tempo-Jonglagen und Glasbalance, kombiniert mit Athletik-Einlagen, prägen derweil die Vorstellung von Andreas Martines. Die Ukrainerin Zhanna zeigt in der Luft eine Trapeznummer, am Boden zusammen mit ihrer Kollegin Lilja Hula-Hoop im Doppel. Lilja beeindruckt zudem mit ihrer Strapaten-Darbietung an seidenen Tüchern. Eleganz am Ringtrapez zelebriert derweil die zierliche Artistin Garusha, ebenfalls aus der Ukraine. «Aus China konnten Spitzenartisten verpflichtet werden», heisst es von GO weiter: Die Truppe Quan-Wang tritt mit Ring-Artistik, Strapaten-Nummer sowie Pole-Artistik, bei dem sich alles auf faszinierende Art um Stangen dreht, auf. Das Duo Denghui Liu und Xiulei Liu zeigt waghalsige Rolla-Rolla-Versionen, das Duo Wengiang Cai und Zehghui Guo zeigt mit seiner Hand-in-Hand-Darbietung etwas Besonderes, und das Duo Zhanchao Zhang und Shengfei Wang fesselt das Publikum mit einer rasanten Nummer mit Hüten. Yung Yang ist ein Meister in der Balljonglage nach unten.pdTickets: Circuskasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Vorverkauf: Ticket-Hotline 0900 000 665, www.circus-go.ch, Starticket 0900 000 665, www.starticket.ch, Saanenland Tourismus 033 748 81 82.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch