Zum Hauptinhalt springen

Das Dorf gehört wieder zur Welt

GadmenFünf Tage lang war die Bevölkerung von Gadmen von der Umwelt abgeschnitten. Gestern um elf Uhr mittags war es dann so weit: Die zwei grossen Schneefräsen des kantonalen Tiefbauamtes hatten sich von der Fuhren her bis ins Dorfzentrum vorgearbeitet. Vier Stunden später konnte die Zufahrt aus dem Tal bis ins Obermad hinauf wieder freigegeben werden; dies nur 36 Stunden nachdem eine mächtige Lawine vom Bühlenweidgraben her die Zufahrtsstrasse 6 Meter tief unter sich begraben hatte. Auch Guttannen ist wieder über die Strasse erreichbar. Und die Strasse von Bönigen nach Iseltwald kann heute wieder dem Verkehr übergeben werden. Die 50 Kubikmeter Sturmholz vom Orkan Andrea konnten innert fünf Tagen beseitigt werden.bpmSeite 2

>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch