Zum Hauptinhalt springen

Das Geld im Griff

An der Gemeindeversammlung Rüegsau haben 32 Personen teilgenommen, was 1,4 Prozent der Stimmberechtigten entspricht. Die traktandierten Geschäfte seien, teilt die Gemeindeverwaltung mit, «ohne jegliche Diskussion» behandelt und genehmigt worden. Die Jahresrechnung 2009 schliesst, bei einem Umsatz von 11,2 Millionen, mit einem Gewinn von gut 800000 Franken ab. Budgetiert war dagegen ein Plus von 85500 Franken, was nun einer Besserstellung von rund 700000 entspricht. Das Eigenkapital der Gemeinde beträgt 4,2 Millionen Franken. Die Anwesenden nahmen auch Kenntnis von der Abrechnung zu Umbau und Sanierung des Schulhauses Rüegsbach. Der an der Urne bewilligte Kredit betrug 1,97 Millionen Franken; beim Bauen wurde dieser Rahmen dermassen exakt eingehalten, dass die Kreditunterschreitung nur gerade 52 Franken beträgt. pd/heb >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch