Zum Hauptinhalt springen

Das Jubiläum war erfolgreich

Zufriedene Aussteller und Besucher: Die Jubiläums-Mineralienausstellung in Leissigen lockte mit Glanz und Informationen.

Kalzite mit Eisenoxid, funkelnde Kristalle, formschöne Fensterquarze, makellose Nadelquarze und Kalzite aus dem Gasterntal lockten an die 30.Mineralienausstellung in Leissigen. 14 Hobbystrahler präsentierten im Hotel Kreuz ihre Kristalle und Mineralien und sorgten dafür, dass die wertvollen Raritäten ihren Besitzer wechselten. Zum Teil lief das Geschäft sehr gut, da einige Wiederverkäufer bei einzelnen Strahlern sich mit qualitativ hochstehender Ware eindeckten, freute sich Börsenchef Toni Ruef. Ein Mineralienhändler aus der Lenk liess sich Zeit, bis er seine Auswahl von fast allen Ausstellern erworben hatte. Rabatte auf die getätigten Einkäufe und als Gegenleistung ein Werbegeschenk mit Lenker Pyriten blieben nicht aus. Die Mehrheit zeigte sich mit der Jubiläumsausstellung zufrieden. Ueli Fuhrer bot makellose Nadelquarze aus dem Val Bedretto zum Verkauf an. Die Besucher bewunderten die gepflegten Stufen, grössere Prachtstücke gab es zwischen 400 und 600 Franken zu haben. «Sie sind harmonisch aufgebaut und solide, sodass man sie in die Hände drücken kann, ohne gleich zu zerbrechen.» Im vielfältigen Angebot gab es auf einem Tisch rohe und geschliffene Kalzite mit Eisenoxid aus Röschenz zu entdecken. Sicher werden einzelne Besucher sich früher oder später selbst im Steineschleifen versuchen, denn Doris und Alain Klee nutzten die Gelegenheit, um auf ihre Kurse aufmerksam zu machen. Dass Hobbystrahler die Natur als Ganzes sehen, bewies Alfred Zenger in seinem Diavortrag. Und in der Sonderschau gab es unverkäufliche Sammlerstücke, darunter die bergfrische ungewaschene über 50 kg schwere Rauchquarzstufe zu bewundern. Sie wurde am 18.August im Oberwallis gefunden. Vor 30 Jahren fand die erste Mineralienausstellung im Hotel Hirschen in Leissigen statt. Als Initiant riefen sie Hotelier Fritz von Allmen und sein Schwager ins Leben. «Da wir in Fachzeitschriften schweizweit und in Deutschland inserieren und darauf hinweisen, ist die Mineralienausstellung in Leissigen national und international bekannt», freut sich Toni Ruef, der seit 2000 als Börsenchef wirkt. Die nächste Ausstellung findet am 9.Oktober 2011 statt. Heidy Mumenthaler >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch