Das Juskila 2019 ging am Dienstag zu Ende

Lenk

Nach sechs bewegenden Tagen ging das 78. Juskila am Dienstag zu Ende. Die 600 Jugendlichen machten sich wieder auf den Heimweg – mit vielen schönen Erinnerungen.

Zwischen Bedauern über das Ende und Freude über das Erlebte: Abschiedsszenarien am Dienstag am Bahnhof Lenk.

Zwischen Bedauern über das Ende und Freude über das Erlebte: Abschiedsszenarien am Dienstag am Bahnhof Lenk.

(Bild: PD)

Seit Dienstag ist das 78. Juskila an der Lenk Geschichte. 600 Jugendliche konnten eine unvergessliche Lagerwoche zuhinterst im Simmental geniessen. Die sechs Tage waren vollgespickt mit neuen Bekanntschaften und tollen Erlebnissen – sowohl auf wie neben der Piste.

Über Kantons- und Sprachgrenzen hinweg wurden neue Freundschaften geschlossen und gemeinsam spannende Schneetage erlebt. Vielen der 13- und 14-Jährigen ist das Juskila zu schnell vorübergegangen: «Schade, ist das Juskila bereits vorbei. Es ist aber sehr schön, dass ich viele neue Freunde kennen gelernt habe.» Solche Stimmen hörte man viele.

Den aus der ganzen Schweiz hergereisten jungen Leuten bleiben viele schöne Erinnerungen an eine prägende Landschaft, zu der sie später vielleicht mal wieder zurückkehren – mit ihren Eltern und Geschwistern – oder dann, wenn sie vielleicht selber eine Familie gegründet haben.

Und nicht wenige werden auf diese Weise einen Bezug zum Schneesport aufbauen können, sich vielleicht vermehrt in der Zukunft im Alpenraum aufhalten und den Tourismus so direkt oder indirekt anzukurbeln helfen.

Eine spannende Lagerwoche

Der Blick zurück darf sich sehen lassen. In sechs Tagen ist sehr viel passiert und wurden grosse Fortschritte auf und neben der Piste realisiert. Nach der Ankunft am Dienstag, 2. Januar, war zunächst einmal Kennenlernen angesagt. Am Mittwoch, 3. Januar, fand auf dem Kronenplatz die traditionelle Eröffnungsfeier statt.

Der Tessiner Regierungsrat Manuele Bertoli, Skicrosser Peter Stähli und Swiss-Ski-Präsidiumsmitglied Florence Köhn waren vor Ort. Ein weiteres Highlight war der Skitag mit den Paten im Laufe der vergangenen Woche.

Jetzt anmelden für 2020

Nächstes Jahr findet das Juskila schon zum 79. Mal statt. Ab heute können sich Jugendliche mit den Jahrgängen 2005 und 2006 für die nächste Ausgabe anmelden.

www.swiss-ski.ch

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt