Zum Hauptinhalt springen

Der Berner Bauernkorb

Die Interessengemeinschaft (IG) Berner Bauernkorb wurde 1995 gegründet, um Bäuerinnen einen Nebenerwerb zu ermöglichen. Die Geschäftsstelle Region Emmental wird seit August 2008 von Lilian und Andreas Pfister aus Emmenmatt geführt. Jährlich werden bis zu 4000 Holzspankörbe mit feinen Produkten aus der Region gefüllt und verkauft. Rund die Hälfte der Körbe werden künftig in der Heimstätte Bärau hergestellt, die grossen Grössen aus dem Osten importiert. Produzentinnen sind 12 Bäuerinnen, welche selber hergestellte Produkte wie Konfitüre, Sirup, Würste, Brätzeli, Meringues und vieles mehr an die Geschäftsstelle liefern. Die fertig gefüllten Körbe kosten zwischen 12 und 250 Franken, jeder Kunde kann Inhalt und Grösse nach Belieben selber auswählen. vz •www.burechorb.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch