Zum Hauptinhalt springen

Der Boom im Oberland hält an

Schwingen266 Buben und ein Mädchen kämpften in

Mit der hohen Teilnehmerzahl wurde der Rekord aus dem Jahre 2009 nur knapp verpasst, damals beim 50-Jahr-Jubiläum waren 273 Teilnehmer am Start, wie die Organisatoren mitteilen. Die 267 Teilnehmer kamen zünftig ins Schwitzen, bei strahlendem Sonnenschein fanden hochstehende Wettkämpfe statt. In neun verschiedenen Alterskategorien galt es die stärksten Jungschwinger zu finden. In fast allen Kategorien setzten sich die Favoriten klar durch, teilweise so überlegen, dass gar «Ausgeschwungen» werden musste und der Sieger schon vor dem Schlussgang feststand. Zudem konnten nicht weniger als vier Jungschwinger ihren Vorjahressieg wiederholen, nämlich Dominik Roth (Jahrgang 1996), Thomas Inniger (1997), Dominik Gasser (2000) und Kevin Steudler (2001). Für Kämpf wurde es brenzlig In der Kategorie der Jüngsten gewann mit Stefan Kämpf aus Schwanden/Sigriswil ein Einheimischer. Er siegte zwar souverän mit sechs Siegen, im Schlussgang musste er gegen Nico Hehlen aus Oey zwei, drei brenzlige Momente überstehen, ehe er den Siegeswurf ansetzen konnte. pd/hau>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch