Zum Hauptinhalt springen

Der erste Helsana-Trail im Oberland

In vier Wochen findet die Einweihung des neuen Helsana-Trails statt. Es werden auch einige prominente Sportler erwartet.

Er ist ein Mann der Taten, Bernhard Schläpfer (Bild), der erfahrene Langstreckenläufer und Leiter Breitensport. Sein jüngstes Projekt wird in vier Wochen eingeweiht: der Helsana-Trail. Dieser Laufparcours über verschiedene Distanzen mit Start beim Strandbad kreuz und quer durchs Bödeli wird in den nächsten Tagen unter Mithilfe des Turnvereins Unterseen (TVU) und der Krankenkasse Helsana erstellt. «So haben wir den allerersten Helsana-Trail im Berner Oberland», freut sich Bernhard Schläpfer. Insgesamt finanzierte die Helsana bisher 104 Trails, quasi die Nachfolgegeneration des bisherigen «Laufträffs». Kommen die Stars? Zur Eröffnungsfeier am 5.Juni (ab 14 Uhr) auf der Höhematte in Interlaken sind einige prominente Sportler eingeladen. So der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 1984, Markus Ryffel, Ex-Marathon-Schweizer-Meister Richard Umberg und der ehemalige Sieger des Brienzerseelaufs und Gründer des Jungfrau-Marathons, Heinz Schild. Ferner dabei sind das Unterseener Mittelstrecken-Nachwuchstalent Yanick Berthoud und die Marathon-SM-Dritte Karin Jaun. Deren Partner Thomas Hürzeler amtiert im Rahmen der Einweihung des Helsana-Trails als technischer Leiter. Initiant Bernhard Schläpfer: «Diese Promis werden rund um die Höhematte eine Referenzzeit laufen, an welcher sich die Volkssportler dann die Beine aus dem Leib rennen können.» bpm>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch