Der Kletterriese zieht nach Frutigen um

Adelboden

Der «einzige Kletterturm im Oberland» hat auf Sillerenbühl ausgedient. Er wird aber schon bald neben dem Frutigresort in die Höhe ragen.

<b>Zieht bald nach Frutigen um:</b> Der Kletterturm auf Sillerenbühl.

Zieht bald nach Frutigen um: Der Kletterturm auf Sillerenbühl.

(Bild: PD)

Beim Frutigresort (im ehemaligen Frutighus) soll es aufwärtsgehen: Wie die Betreiber mitteilen, zieht «der einzige Kletterturm im Berner Oberland» nach Frutigen um. Aktuell steht der knapp 16 Meter hohe Kletterturm bei der Bergstation Sillerenbühl in Adelboden.

Schon bald jedoch soll der Turm direkt neben dem Frutigresort in die Höhe ragen. «Damit wird die Erlebniswelt für Kinder und Familien im Frutigresort weiter ausgebaut», so Beat Brügger vom Frutigresort.

Sowohl für die Bergbahnen Adelboden AG als auch für das Frutigresort sei der geplante neue Standort des Turms eine optimale Lösung. Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau der Sillerenbahn (Projekt «Direttissima») würden die Bergbahnen Adelboden den jetzigen Standplatz des Kletterturms für den Bau der zukünftigen Bergstation benötigen.

Für die neue Erlebnis- und Freizeitwelt im Frutigresort komme dies zum richtigen Zeitpunkt: Der Kletterturm ist «genau die richtige abenteuerliche Ergänzung des breiten Angebots». Laut Beat Brügger werden die nötigen Bewilligungen für den Aufbau des Kletterturms zurzeit eingeholt.

jss/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt