Zum Hauptinhalt springen

Der Nutzen

Das geplante Apartmenthotel soll für Mürren neue Wachtumsimpulse bringen. Marco Hartmann zählte auf: Logiernächte: 70000 neue zusätzliche Logiernächte. Zum grossen Teil Wochen-, aber auch 3 oder 4 Tage-Gäste. Mehr Gäste: 10000 neue Zusatzbesucher pro Jahr im Dorf. Bessere Nutzung der bestehenden Infrastrukturen wie Bahnen, Restaurants, Läden, Sport-, Wander-, Kultur- und Erlebnisangebote, Sportzentrum. Zusatzumsatz: Die Schilthornbahn AG erhöht den Jahresumsatz um 1 Million Franken. Wertschöpfung: neue Teilzeit-Arbeitsmöglichkeiten. Bekanntheit: Die Destinationsbekanntheit von Mürren steigt durch internationale Vermarktung mit professionellen Partnern. Kurtaxen: jährlich 200000 Franken zusätzliche Einnahmen.uf>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch