Zum Hauptinhalt springen

Dick aufgetragen

Ausstellung Der emeritierter Universitätsprofessor im Bereich Medizin, René Bütler, ist ein passionierter Maler. «Das höchste Ziel der Kunst besteht nicht darin, die Welt abzubilden, sondern neue Welten zu schaffen», sagt der in Zollikofen lebende Künstler über seine farbintensiven, abstrakten Gemälde, die er fast ausschliesslich mit der Spachteltechnik dick aufträgt. Eine Auswahl seiner Bilder ist noch bis heute in Bern ausgestellt, der Künstler ist ab 14 Uhr persönlich anwesend. pd Münstergalerie, Münstergasse 32, Bern, geöffnet heute von 10 bis 16 Uhr. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch