Zum Hauptinhalt springen

Die John F. Kennedy Schule

Geplant: Die Renovation der denkmalgeschützten «alten Schule» von Saanen mit einem Investitionsvolumen von 5 Millionen Franken. Geplant sind 8 Schulzimmer, ein Mehrzweckraum, eine Cafeteria, ein wissenschaftlicher Raum, ein Kunstraum, Lift, Sanitäre Anlagen und Lehrerzimmer. Besonderheit: Obwohl das «alte Schulhaus» «nur» umgebaut wird: Das neue Schulhaus soll laut William Lovell «a very high-tech building», ein technisch hochstehend eingerichtetes Schulhaus werden. Energie: Das Schulhaus wird nach dem Minergie-Standard gebaut, das Haus soll, wenn möglich, mehr Energie produzieren als konsumieren und diese ans Stromnetz abgeben können. Die Wärme wird aus der Fernheizung EBL Saanen gewonnen. Auf dem Dach werden Solarzellen angebracht und auf einem Panel sollen die Schüler ablesen können, wie der aktuelle Energieverbrauch des Hauses ist. Zielgruppe: Ganzjahresschule für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren. Aktuell 85 Schüler, ausbaubar bis 100 Schüler. Baubeginn: Voraussichtlich April 2011 Bauende: Voraussichtlich September 2012. bbg>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch