Zum Hauptinhalt springen

Die Kirche ist wie neu

Drei Mal wurde die neuapostolische Kirche Lyss im Jahr 2007 überschwemmt. Nun wurde das renovierte Gotteshaus eingeweiht.

Es wollte kein Ende nehmen: Im Hochwasserjahr 2007 wurde die neuapostolische Kirche Lyss innert zehn Wochen drei Mal überschwemmt. Ausser der Empore und dem Dach wurde der ganze Bau stark beschädigt. Drei Jahre haben die Renovationsarbeiten gedauert. Die Gemeindemitglieder besuchten während dieser Zeit Gottesdienste unter anderem in Biel und Schüpfen. Nun wurde die wiederaufgebaute Kirche an der Bielstrasse in Lyss eingeweiht. Um der Freude über das neue alte Gotteshaus Ausdruck zu verleihen, hat die neuapostolische Kirche der Heilpädagogischen Schule Lyss 5000 Franken gespendet. pd/sl>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch