Zum Hauptinhalt springen

Die Thuner Stadtschützen schossen sich auf Rang 4

GuntelseyÜber 600 Sportschützen kämpften auf der Schiessanlage Guntelsey

Bereits zum 19.Mal schossen Schützenvereine aus der ganzen Schweiz um die beste Mannschaft bei den Gewehr- und den Pistolenschützen. Der Wettbewerb nennt sich Schweizer Sektionsmeisterschaft. Die Qualifikation zum Final erfolgte über zwei Heimrunden im Frühsommer und bis zum 15.September. Insgesamt 62 Sektionen haben es in den Final geschafft, wobei die Gewehrschützen 300 Meter mit 34 Sektionen und rund 430 Teilnehmern den Hauptharst stellten. Lediglich drei Punkte fehlten Die Guntelsey bot bei schönem Herbstwetter beste Voraussetzungen für optimale Schiessbedingungen, sodass der Wettkampf vorgestern Sonntag zügig durchgeschossen werden konnte. In der Kategorie Gewehr 300 Meter NLA Sport feierte der Schiessverein Höri den fünften Sieg hintereinander mit 2678 Punkten, gefolgt vom Infanterie-Schützenverein Gonten (2668) und den Schützen von Heimenschwand Buchholterberg (2661). Lediglich drei Punkte fehlten den Thuner Stadtschützen für einen Podestplatz (2659). Gegenüber dem Vorjahr konnten sie sich jedoch um zwei Ränge verbessern. Wegen einer Reglementsänderung (neu 20 statt nur 10 Schüsse) können die Resultate nicht mit jenen aus den Vorjahren verglichen werden.pdDie Resultate der übrigen Kategorien sind auf der Verbandshomepage www.fst-ssv.ch aufgeführt.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch