Zum Hauptinhalt springen

Doch noch einen Vize gefunden

Weil in Frutigen nach der ersten Ausschreibung im August 2009 für das Vize-Gemeindepräsidium keine Anmeldungen eingingen, wurde diese Funktion nach den Gemeindewahlen nochmals ausgeschrieben. Innerhalb der Anmeldefrist ging einzig die Anmeldung von Konrad Klötzli-Schranz (1953, EVP) aus Achseten ein. Klötzli (Bild) wird deshalb vom Gemeinderat am 7. Januar im sogenannten stillen Wahlverfahren gewählt werden können. Seine Amtsdauer: 1. Januar 2010 bis 31. Dezember 2013. Konrad Klötzli kandidierte bereits für das Gemeindepräsidium. Er unterlag dabei anfangs November Kurt Zimmermann. Zimmermann erhielt 1726 Stimmen (72,1 Prozent) und Klötzli 667 Stimmen (27,9 Prozent).pd/hsf >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch