Zum Hauptinhalt springen

Dorfverein auf Reisen

Die Reise des Dorfvereins Matten führte über den Brünig via Giswil–Mörlialp durch dicken Nebel nach Sörenberg. Doch die Aussicht war so schlecht, dass der Chauffeur gleich weiterfuhr, zudem hatte es zu regnen begonnen. Später konnte jedoch die grosse Kirche von Escholzmatt bestaunt werden. Über Wiggen, Kröschbrunnen und Trubschachen ging es ins Restaurant Blapbach zum Mittagessen und von dort zurück nach Trubschachen in eine Biskuitfabrik und zu einer Dahlienschau in Lützelflüh. An der Reise nahmen 32 Mitglieder teil, die am Abend wieder alle wohlbehalten in Matten ankamen.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch