ABO+

Ein Teil der Lombach-Forellen gerettet

Unterseen

Nachdem ein Unwetter einen grossen Teil ihres Forellenbestandes zerstört hat, machen sich die Unterseener Fischer auf viel Arbeit und magere Jahre gefasst.

Ein Mitglied des Fischereivereins Unterseen beim Schlammauswaschen letzten Samstag.

Ein Mitglied des Fischereivereins Unterseen beim Schlammauswaschen letzten Samstag.

(Bild: PD)

In Unterseen merkte man nichts von dem Unwetter, das am 3. Juli ob Habkern im Einzugsgebiet des Lombachs wütete. Doch der viele Schlamm, den der Bach mitführte, verstopfte zuerst den Zufluss der Fischaufzuchtanlage des Fischereivereins Unterseen und ergoss sich dann in die Teiche. Die Tiere, deren Kiemen vom Schlamm verklebt wurden, erstickten.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...