Zum Hauptinhalt springen

Eine Abschlussübung mit vier Entlassungen

WilderswilAn der Abschluss- und Hauptübung des Löschzugs Wilderswil der Feuerwehr gab es gleich vier Entlassungen.

Am Samstag ging die Abschluss- und Hauptübung des Löschzugs Wilderswil der Feuerwehr über die Bühne. Nach Appell auf dem Schulhausplatz Wilderswil wurden alle Beteiligten der Feuerwehr Wilderswil über Funk alarmiert. Die Übung fand in der Scheune von Beat Rubin an der Rugenstrasse 1 in Wilderswil statt. Anschliessend an die Übungsbesprechung nach dem Einsatz und dem Retablieren der Geräte fand bei einem gemütlichen Apéro mit musikalischen Einlagen von Henning und Paul die Entlassung von drei langjährigen Kadermitgliedern, dem ersten Kommandanten der seit 2008 fusionierten Feuerwehr, dem Einsatzleiter sowie dem Pikettchef und Magaziner, statt. Im Gegenzug durfte die Feuerwehr Wilderswil vier neue Mitglieder in ihrer Kaderleitung begrüssen. Der Ausklang dieses Anlasses fand bei einem feinen Imbiss im Foyer des Mehrzweckgebäudes der Schule Wilderswil statt. Karin Luginbühl-Ott>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch