Zum Hauptinhalt springen

Eine Münze und eine Marke zu Ehren des Malers Albert Anker

An der offiziellen Gedenkfeier zum 100.Todestag Albert Ankers wurden die Sonderbriefmarke und die Sondermünze enthüllt.

Regierungsrat Bernhard Pulver referierte an der offiziellen Gedenkfeier zum 100.Todestag von Albert Anker (1831–1910) in Ins. An der Feier für die Bevölkerung und geladene Gäste wurden die Sonderbriefmarke und die Sondermünze enthüllt, die den Maler ehren. Die filigran gearbeitete Goldmünze zeigt Ankers Bild «Der Gemeindeschreiber». Sie ist für 50 Franken erhältlich, unter anderem an der Kasse des Kunstmuseums Bern. Auf der Sonderbriefmarke ist Ankers Gemälde «Schulknabe mit Schiefertafel in Schneelandschaft» aus dem Jahr 1875 abgebildet. Die Briefmarke ist mit 85 Rappen frankiert. sar>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch