Zum Hauptinhalt springen

Eine Pause für Angehörige

HünibachAuch eine Verschnaufpause als Angebot für pflegende Angehörige: Die Pflegefachfrau Martina Bachmann zeigt am Wochenende ihre neu eröffnete Tagesstätte «Licht – Schatten» für demenzkranke Menschen.

In der Schweiz gibt es über 107000 Menschen, die demenzkrank sind. 80 Prozent leben in den eigenen vier Wänden und werden von Angehörigen betreut und umsorgt. Damit sich diese ab und an eine Verschnaufpause gönnen können, bietet Martina Bachmann in der neu eröffneten Tagesstätte für Demenzkranke «Licht – Schatten» ihre Dienste an. In den Räumlichkeiten an der Stationsstrasse 54 in Hünibach hat sie die Möglichkeit, wochentags bis zu zehn Erkrankten eine Oase der Wärme und Geborgenheit zu vermitteln. «Dies ermöglicht pflegenden Angehörigen eine Verschnaufpause», sagt sie. Professionelle Leistungen Die diplomierte Pflegefachfrau Martina Bachmann lebt seit 30 Jahren in Thun. Während 22 Jahren hat sie bei der Spitex-Organisation Thun gearbeitet. Seit 2004 hat sie sich stetig weitergebildet, unter anderem in Gerontologie, Kinästhetik und in Sterbebegleitung. Zuletzt stand noch die Fort- und Weiterbildung Demenzerkrankungen im Vordergrund. Die Praxis im täglichen Umgang mit Betroffenen eignete sie sich während der letzten zweieinhalb Jahre im Haus am Göttibach mit zwölf an Demenz Erkrankten an. Die Philosophie des Hauses Die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse nach Beschäftigung, Anerkennung und Wertschätzung liegen Martina Bachmann besonders am Herzen. Mit den Aktivitäten im Haus, wie etwa dem gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten, Singen oder Geschichten hören, steht die bei Demenzkranken bevorzugte Bewegung im Mittelpunkt. In geeigneter Kleidung sind bei jedem Wetter Spaziergänge in der Umgebung vorgesehen. Demenz bedeutet für die Betroffenen nonverbale Kommunikation sowie die Bewältigung von Emotionen bei der Suche nach sich selbst. All diesen Herausforderungen will sich die engagierte Pflegerin stellen. «Für mich war es mehr als ein glücklicher Zufall, dass ich in die geräumige, vom Vorgänger behindertengerecht ausgestattete Wohnung einziehen konnte», freut sich Martina Bachmann. Einen Raum hat sie zudem für Hand- und Fusspflege reserviert, welche sie zusätzlich anbietet. Verena HolzerBei der Besichtigung am Samstag, 5.März, von 10 bis 16 Uhr und Sonntag, 6.März, von 11 bis 15 Uhr sind alle Infos erhältlich wie auch unter Tel. 033 335 12 91. www.licht-schatten-thun.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch