ABO+

Eiskanal Plaine-Morte-Gletscher: Das Wasser läuft

Lenk

Die Erbauer des Eiskanals auf dem 2740 Meter hohen Plateaugletscher Plaine-Morte können einen Grosserfolg verbuchen.

Der Faverge-Gletschersee wird in Zukunft nicht mehr so schnell ausbrechen wie im Juli 2018.

Der Faverge-Gletschersee wird in Zukunft nicht mehr so schnell ausbrechen wie im Juli 2018.

(Bild: Bruno Petroni)

Seit Mittwochmittag läuft das Schmelzwasser aus dem Faverge-Gletschersee durch den bis zu 13 Meter, während des Frühlings erbauten Eiskanals in die 1300 Meter weiter westlich gelegene Gletschermühle ab. Mit grosser Erleichterung über den gelungenen Zweimillionen-Eingriff sagt der Zweisimmer Projektleiter David Hodel: «Ja, nach den Tagen des gespannten Wartens ist die Erleichterung gross.»

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt