Zum Hauptinhalt springen

13-jährige Emmentalerin wird bald Mutter

Hindelbank wird im Frühling um einen Erdenbürger reicher sein: Im emmentalischen 2000-Seelen-Dorf erwartet eine 13-Jährige ein Kind. Der Vater ist ein Jahr älter und geht in die gleiche Schule. Das Kind soll im April zur Welt kommen.

Das Oberstufenzentrum (OSZ) Hindelbank: Hier gehen die beiden Teenager zur Schule und sind vermutlich Thema Nummer eins auf dem Pausenplatz.
Das Oberstufenzentrum (OSZ) Hindelbank: Hier gehen die beiden Teenager zur Schule und sind vermutlich Thema Nummer eins auf dem Pausenplatz.
Thomas Peter

Die beiden Teenager besuchen das Oberstufenzentrum Hindelbank (OSZ), sie geht in die siebte und er in die achte Klasse. Der Junge kommt aus der Nachbargemeinde Krauchthal. Laut der heutigen Ausgabe von «20 Minuten» wurde die Schwangerschaft erst im fünften Monat entdeckt. Eine Abtreibung kam zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr infrage. Laut eines Kollegen des Kindsvaters sind die 13- und der 14-Jährige noch ein Paar. Ob sich die jugendliche Mutter hingegen auf das Kind freue, wisse er nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.