Zum Hauptinhalt springen

Alte Hefefabrik: Bald ist die Verwandlung perfekt

Läuft alles nach Plan, können im Sommer 2015 die ersten Mieter in die neuen Wohnungen einziehen. In der ehemaligen Hefefabrik in Hindelbank sollen die letzten drei Gebäude umgebaut werden.

Übernimmt die Bauführung: Architekt Renato Buzzi steht vor den baufälligen Liegenschaften. Hier sollen neue Mietwohnungen entstehen.
Übernimmt die Bauführung: Architekt Renato Buzzi steht vor den baufälligen Liegenschaften. Hier sollen neue Mietwohnungen entstehen.
Thomas Peter

Seit rund neun Jahren wird in der ehemaligen Hefefabrik Hindelbank gebaut. Bisher wurden dreizehn Loftwohnungen und drei Ateliers realisiert. Drei baufällige Liegenschaftsteile stehen derzeit noch leer; nun soll auch hier neuer Wohnraum entstehen. Das erste Gebäude steht an der Krauchthalstrasse 2; hier befanden sich bis zur Schliessung der Hefefabrik 1995 verschiedene Produktions- und Lagerräume (rechts im Bild). «Im Erdgeschoss sollen zwei Ateliers realisiert werden», erklärt Renato Buzzi vom Berner Architekturbüro Montavit Bau GmbH.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.