Zum Hauptinhalt springen

Bahn fuhr nicht mehr

Die BLS musste am Montagabend in Richtung Schüpfheim Busse einsetzen. Der Bahnverkehr war unterbrochen.

Am Montagabend war die Bahnstrecke Trubschachen - Schüpfheim unterbrochen.
Am Montagabend war die Bahnstrecke Trubschachen - Schüpfheim unterbrochen.
Guido Lauper

«Zwischen Trubschachen und Schüpfheim auf der Linie Bern - Luzern ist die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen» – dies teilte die BLS am Montag gegen Abend auf ihrer Homepage mit. Zu erfahren war dort auch, wer Schuld war an dem Ungemach: «die Witterungsverhältnisse».

Wo genau das Problem lag, war am Montag nicht mehr in Erfahrung zu bringen. In Trubschachen jedenfalls nicht: «Auf unserem Gemeindegebiet ist alles in Ordnung», sagte Beat Wiedmer, Vizekommandant der örtlichen Feuerwehr, auf Anfrage. Die Reisenden wurden zwischen Trubschachen und Schüpfheim mit Bussen transportiert, sie hatten mit Verspätungen zu rechnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.