Zum Hauptinhalt springen

Bald verwandeln sich zwei Kreuzungen in einen Kreisel

Die Sanierung der städtischen Durchfahrtsachse in Burgdorf schreitet voran. Nun werden zwei Herzstücke realisiert: ab Mitte Monat der Kreisel bei Migros Do it+Garden, nächstes Jahr der Kreisel bei der Rösslikreuzung.

Die Kreuzung bei Migros Do it+Garden  wird ab Mitte August zu einem Kreisel umgebaut; die Arbeiten dauern bis in den frühen Winter hinein.
Die Kreuzung bei Migros Do it+Garden wird ab Mitte August zu einem Kreisel umgebaut; die Arbeiten dauern bis in den frühen Winter hinein.
Walter Pfäffli

Die Verkehrslage in Burgdorf ist zu den Stosszeiten prekär; nicht vergeblich wird die Stadt von Betroffenen seit Jahren als «Flaschenhals» und «Nadelöhr» bezeichnet. Ob eine Entlastung in Form einer Umfahrung jemals kommt, steht in den Sternen, deshalb setzt man jetzt vorerst einige Hoffnungen in die Sanierung der bestehenden Ortsdurchfahrt. Dieses 11-Millionen-Projekt, bei dem Kanton und Stadt zusammenarbeiten, ist in Etappen bereits seit mehreren Jahren im Gang. Jetzt steht der Bau der beiden Herzstücke an: die Strassenkreuzung bei Migros Do it+Garden sowie die Rösslikreuzung werden je in einen Kreisel umgewandelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.