Zum Hauptinhalt springen

Bankräuber: Prozess im Frühling

Der Mann, der im März dieses Jahres die Bernerlandbank ausraubte und später in Thailand gefasst wurde, wird sich voraussichtlich im Frühling 2014 vor Gericht verantworten müssen.

Der Bankräuber von Lützelflüh und seine Komplizin wurdem am Freitag verurteilt.
Der Bankräuber von Lützelflüh und seine Komplizin wurdem am Freitag verurteilt.
Heinz Egger
Der Mann und seine Komplizin, die am 18. März 2013 in Lützelflüh die Filiale der Bernerlandbank überfallen hatten, stehen ab Mittwoch vor dem Regionalgericht in Burgdorf.
Der Mann und seine Komplizin, die am 18. März 2013 in Lützelflüh die Filiale der Bernerlandbank überfallen hatten, stehen ab Mittwoch vor dem Regionalgericht in Burgdorf.
Thomas Peter
Der Mann wurde vor dem Überfall beobachtet, wie er vor der Bank die Aussenkamera überklebte.
Der Mann wurde vor dem Überfall beobachtet, wie er vor der Bank die Aussenkamera überklebte.
Philippe Müller
1 / 11

Endstation Thailand, hiess es Ende Mai für den Bankräuber von Lützelflüh; die thailändische Polizei nahm den damals 42-jährigen Flüchtigen fest. Zwei Monate zuvor hatte er die Bernerlandbank ausgeraubt und soll dabei 645'000 Franken erbeutet haben.

Inzwischen ist klar, wann der Prozess am Regionalgericht in Burgdorf über die Bühne geht: «Er wird im kommenden Frühling oder Frühsommer stattfinden», sagt die zuständige Staatsanwältin Eva Häberli Vogelsang auf Anfrage. Im November erfolge die Einvernahme des mutmasslichen Täters, der sich inzwischen in der Schweiz in Haft befindet. Die Anklage werde, so Häberli, Ende dieses oder zu Beginn des kommenden Jahres erhoben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.