Zum Hauptinhalt springen

Bauern entdecken die Solarzellen

Solarzellen auf Ställen oder Bauernhäusern: Dieses Bild werde schon bald an der Tagesordnung sein, prophezeit Anton Küchler, Leiter der Energieregion Emmental. Ein einziger Hof reicht aus, um Strom für mehrere Dutzend Haushalte zu erzeugen.

Der Löhlihof in Sumiswald: Die letztes Jahr installierte Fotovoltaikanlage funktioniere auch in wirtschaftlicher Hinsicht, so Energiefachmann Anton Küchler.
Der Löhlihof in Sumiswald: Die letztes Jahr installierte Fotovoltaikanlage funktioniere auch in wirtschaftlicher Hinsicht, so Energiefachmann Anton Küchler.
Thomas Peter

Herr Küchler, Sie laden die Bevölkerung morgen zur Besichtigung zweier Fotovoltaikanlagen in Sumiswald und Lützelflüh ein. Was ist an diesen so besonders?

Anton Küchler: Beide Anlagen sind auf landwirtschaftlichen Liegenschaften installiert. Sie entstanden auf private Initiative von Franz Held, einem Landmaschinen-Verkaufsberater aus Grünenmatt, dem die Bauern ihre Dachflächen zur Verfügung stellten. In Betrieb gingen die Anlagen letztes beziehungsweise vorletztes Jahr – und schon jetzt zeigt sich: Sie funktionieren auch in ökonomischer Hinsicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.