Zum Hauptinhalt springen

Besitzerin bleibt hart, «Löwen» bleibt leer

Seit gut vier Jahren schlummert die Liegenschaft des Restaurants Löwen in Oberburg vor sich hin. Niemand wollte bisher die geforderten 1,5 Millionen Franken bezahlen. Doch Besitzerin Catherine Heng gibt nicht nach.

Es tut sich gar nichts hinter den dicken Mauern der einst so stolzen Löwen-Liegenschaft. Der Betrieb steht seit Jahren still.
Es tut sich gar nichts hinter den dicken Mauern der einst so stolzen Löwen-Liegenschaft. Der Betrieb steht seit Jahren still.
Thomas Peter

Die einst so stolze Löwen-Liegenschaft gibt an zentraler Lage in Oberburg ein trauriges Bild ab. Seit nunmehr vier Jahren wird dort nicht mehr gewirtet, und das Haus steht leer. Da dieses kaum unterhalten wird, nagt der Zahn der Zeit sichtbar an der Bausubstanz. Auch die nähere Umgebung mit den verdorrten Kübelpflanzen hinterlässt einen tristen Eindruck.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.