Zum Hauptinhalt springen

Burgdorf: Einem Konzertlokal droht das Aus

Der Kulturclub im Maison Pierre in Burgdorf hat eine unsichere Zukunft: Die 1853 erbaute Gewerbeliegenschaft steht zum Verkauf. Für die heutigen Nutzer des Hauses ist der geforderte Preis von 400'000 Franken unerschwinglich.

Früher Käselager, heute Kulturclub: Das Maison Pierre an der Scheunenstrasse ist zu einem Begriff geworden.
Früher Käselager, heute Kulturclub: Das Maison Pierre an der Scheunenstrasse ist zu einem Begriff geworden.
Thomas Peter

«Aus dem früheren Magazin der ehemaligen Käseexportfirma Roth könnte man etwas Schmuckes machen», sagt der Berner Architekt Ruedi Rast, dem aber bewusst ist, dass man hierfür «Geld in die Hand nehmen muss». Er habe die Liegenschaft vor 23 Jahren «aus rein strategischen Gründen» gekauft. Denn Rast wollte sich nach dem Kauf des angrenzenden Alpina-Areals alle Nutzungsoptionen offenhalten. Nun will er das Haus, das er über all die Jahre saniert und erhalten hat, verkaufen. Denn für ihn sei dieses Objekt bisher «ein reines Verlustgeschäft» gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.