Zum Hauptinhalt springen

Das Kunst-Monstrum kehrt heim

Der Abbau vor dem Kunsthaus in Zürich: Ein Kran hievt den 12 Tonnen schweren Betonkopf der «Fanfare» auf einen Sattelschlepper.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.