Zum Hauptinhalt springen

Der erste Badmeister ladet zum Bade

Am Samstag geht die Badi auf. Damit hat Wangen einmal mehr die Nase vorn. Doch das ist nicht der einzige Pluspunkt des schmucken Schwimmbads an der Aare.

Aufgeheizt mit Wärme aus der nahen Aare: Badmeister Christoph Hiltbrunner zeigt stolz, wie warm das Wasser in der Wanger Badi schon ist.
Aufgeheizt mit Wärme aus der nahen Aare: Badmeister Christoph Hiltbrunner zeigt stolz, wie warm das Wasser in der Wanger Badi schon ist.
Thomas Peter

Christoph Hiltbrunner schreitet dem Schwimmbecken entlang. Dann zieht er das Thermometer aus dem Wasser. Liest laut ab: «22,7 Grad – genau im Fahrplan», stellt er mit sichtlichem Stolz fest. «Am Samstag haben wir gute 23 Grad, das ist ideal.» Derweil säuselt dem Wanger Badmeister die frische Bise um die Nase. Die Luft hat keine 20 Grad. Wie kann das sein?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.