Zum Hauptinhalt springen

Der klassische Tanz ist keine Frage des Alters

Ballett ist nicht nur etwas für Mädchen mit Modelmassen, sondern liegt neuerdings auch bei Erwachsenen im Trend: Immer mehr Frauen über 30 Jahre entdecken das Ballett neu, wie ein Besuch in einer Stunde bei Béatrice Bichsel in Sumiswald zeigt.

«Rücken gerade, Kopf hoch und lächeln.» Béatrice Bichsel läuft durch die Reihen und gibt Anweisungen. Jeden Freitagabend unterrichtet die Tanzlehrerin Ballett im Forum Sumiswald. Wer sich jedoch junge Mädchen im Tutu und mit einem Haarknoten am Hinterkopf vorstellt, der irrt. Rund 30 Frauen und Jugendliche bewegen sich einmal pro Woche zur klassischen Musik. Knapp die Hälfte davon hat die Altersgrenze von 30 Jahren überschritten.

Béatrice Bichsel lehrt bereits seit etlichen Jahren Kinder den Spitzentanz. Vor ein paar Jahren kam der Erwachsenenunterricht dazu. «Es zeichnet sich eindeutig ein Trend ab. Immer mehr Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen entdecken das Ballett für sich.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.