Zum Hauptinhalt springen

Der Räuber wartete vor der Tür

Am Montagmorgen wurde die Niederlassung der Bernerlandbank in Lützelflüh überfallen. Obwohl die Polizei umgehend eine Fahndung einleitete, sind der oder die Täter nach wie vor flüchtig.

Dieser Mann hat am 18. März die Bernerlandbank in Lützelflüh überfallen. Die regionale Staatsanwaltschaft veröffentlichte Fahndungsbilder des Bankräubers.
Dieser Mann hat am 18. März die Bernerlandbank in Lützelflüh überfallen. Die regionale Staatsanwaltschaft veröffentlichte Fahndungsbilder des Bankräubers.
zvg
Der Mann ist ungefähr 35 Jahre alt und von schlanker Statur. Bei der Tat trug der mit einer sogenannten Roger-Staub-Mütze maskierte Mann dunkle Hosen, eine schwarze Jacke und führte eine schwarze Sporttasche mit sich.
Der Mann ist ungefähr 35 Jahre alt und von schlanker Statur. Bei der Tat trug der mit einer sogenannten Roger-Staub-Mütze maskierte Mann dunkle Hosen, eine schwarze Jacke und führte eine schwarze Sporttasche mit sich.
zvg
Der Mann wurde vor dem Überfall beobachtet, wie er vor der Bank die Aussenkamera überklebte.
Der Mann wurde vor dem Überfall beobachtet, wie er vor der Bank die Aussenkamera überklebte.
Philippe Müller
1 / 7

«Der Schock sitzt tief», sagt Peter Ritter am Telefon. Der Chef der Bernerlandbank meint damit nicht nur seinen persönlichen Gemütszustand, sondern vor allem denjenigen seiner beiden Angestellten in der Bankfiliale an der Dorfstrasse in Lützelflüh: Sie wurden gestern Morgen früh Opfer eines Banküberfalls.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.