Zum Hauptinhalt springen

Der Umzug hängt in der Schwebe

Noch ist der Mietvertrag für den neuen Standort der Bibliothek nicht unterschrieben. Der private Liegenschaftseigentümer verweigert das Gespräch mit dem Stiftungsrat und will stattdessen mit der Gemeinde verhandeln.

Stiftungsratspräsident Hans Kaspar Schiesser in den Räumen an der Fabrikstrasse 10, die für die Gemeindebibliothek umgebaut werden sollten.
Stiftungsratspräsident Hans Kaspar Schiesser in den Räumen an der Fabrikstrasse 10, die für die Gemeindebibliothek umgebaut werden sollten.
Thomas Peter

Die Buchser Gemeindebibliothek zieht so schnell nicht aus dem Kornhaus aus, so viel steht fest. Zwar hat die Gemeinde den Vertrag mit der Stiftung auf Ende letzten Jahres gekündigt, aber derzeit ist offen, wann sie ihre neue Bleibe an der Fabrikstrasse beziehen kann. Mehr noch: Ob die Institution mit ihren 17000 Medien überhaupt an den früheren Denner-Standort umziehen kann, ist unklar. Derzeit ist nämlich nicht sicher, dass es überhaupt zu einer Einigung mit dem privaten Liegenschaftseigentümer Hans Schnell kommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.