Zum Hauptinhalt springen

Die Kulisse stimmt

Im letzten Geschäftsjahr tauchten in der Rechnung der Ilfis Stadion AG plötzlich ungewohnt hohe Beträge auf.

Susanne Graf
Die neu renovierte Ilfishalle...
Die neu renovierte Ilfishalle...
Keystone
Tigers's Claudio links, und Sandro Moggi mitte, im Kampf um den Puck gegen den Genfer Daniel Vukovic mitte Goalie Tobias Stephan und Goran Bezina rechts.
Tigers's Claudio links, und Sandro Moggi mitte, im Kampf um den Puck gegen den Genfer Daniel Vukovic mitte Goalie Tobias Stephan und Goran Bezina rechts.
Keystone
Tigers's Topscorer Kurtis Mc Lean links, im Kampf um den Puck gegen den Genfer Yannick Weber rechts.
Tigers's Topscorer Kurtis Mc Lean links, im Kampf um den Puck gegen den Genfer Yannick Weber rechts.
Keystone
SCL Tigers und Fans zelebrieren den Sieg.
SCL Tigers und Fans zelebrieren den Sieg.
Hans Wüthrich
Das Duo «mir Zwe» hatte vor Spielbeginn den neuen Fansong zum Besten gegeben.
Das Duo «mir Zwe» hatte vor Spielbeginn den neuen Fansong zum Besten gegeben.
Andreas Marbot
Die Fans grüssten ihre SCL-Tigers herzlich.
Die Fans grüssten ihre SCL-Tigers herzlich.
Andreas Marbot
Ueli Schwarz (links) übergab Ruedi Zesiger (rechts) eine Erinnerungstafel zur Eröffnung.
Ueli Schwarz (links) übergab Ruedi Zesiger (rechts) eine Erinnerungstafel zur Eröffnung.
Andreas Marbot
Im Tigersaal trafen sich Politpromis, hier Samuel Leuenberger und Beatrice Simon.
Im Tigersaal trafen sich Politpromis, hier Samuel Leuenberger und Beatrice Simon.
Andreas Marbot
Blick in den voll besetzten Tigersaal.
Blick in den voll besetzten Tigersaal.
Andreas Marbot
Draussen überraschte das Lichtspiel an der Fassade der neuen Ilfishalle.
Draussen überraschte das Lichtspiel an der Fassade der neuen Ilfishalle.
Andreas Marbot
1 / 12

Auf einmal machten die kurzfristigen Verbindlichkeiten in der Bilanz der Ilfis Stadion AG (Isag) nicht mehr gut 20'000 Franken, sondern über 4,8 Millionen Franken aus. «Die Isag musste plötzlich mit ganz anderen Beträgen jonglieren als bisher», sagte Verwaltungsratspräsident Ulrich Sutter an der Generalversammlung und erklärte, dass dies etwa durch Vorauszahlungen der Gemeinde Langnau zustande gekommen sei. Die Isag als Betreiberin des Stadions hat ein bewegtes Geschäftsjahr hinter sich. Dieses endete am 30.April 2012, also zum Zeitpunkt, als die Bauarbeiten begannen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen