Zum Hauptinhalt springen

Die Motorsägen heulen wieder in Langnau

Mitarbeiter des Werkhofs räumen im Gehölz an der Ilfis in Langnau kräftig auf. So kräftig, dass einigen Anwohnern graust. Die Aktion diene der Sicherheit, erklärt Werkhofchef Hans Ulrich Gasser.

Die Tannen sind weg, die Weiden sind gestutzt: Momentan sieht es an der Ilfis ziemlich traurig aus.
Die Tannen sind weg, die Weiden sind gestutzt: Momentan sieht es an der Ilfis ziemlich traurig aus.
Thomas Peter

Sie schütteln den Kopf und begreifen nicht, was in die Mitarbeiter des Langnauer Werkhofs gefahren ist. Staunend beobachten sie, wie gesunde Tannen gefällt und Weiden gestutzt werden.

«Mich stört das wahnsinnig», sagt ein Mann, der seit Jahrzehnten an der Ilfis unterhalb der Ilfisbrücke wohnt. Nun kann er den Eichhörnchen nicht mehr zuschauen. Und er weiss, dass den Bienen die Weidenkätzchen als Nahrungsquelle fehlen werden. Denn die Gemeindeangestellten haben ganze Arbeit geleistet. Links und rechts der Ilfis, von der Brücke bis zum Berufsschulhaus sieht es ziemlich kahl aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.