Zum Hauptinhalt springen

Drei Stunden Dauerschunkeln

Bis Anfang April tourt Volksmusik-Star Andy Borg mit seinem Musikantenstadl quer durch das deutschsprachige Europa. Am Freitagabend machte er im Sportcenter in Huttwil halt.

Volksmusik-Star Andy Borg brachte das Sportcenter in Huttwil zum Beben.
Volksmusik-Star Andy Borg brachte das Sportcenter in Huttwil zum Beben.
Marcel Bieri

Ab dem späten Freitagnachmittag rollten die rund 3000 Musikantenstadl-Fans in Huttwil an. Cars und Autos aus fast allen Ecken der Schweiz bewegten sich träge in Richtung Sportcenter. Beim Marsch durch den Regen vom Parkplatz in die Halle wurde in Erwartung dessen, was da kommen soll, angeregt auf Bern-, Thurgauer- und Seislerdeutsch parliert. Diskussionen um die richtigen Sitzplätze wurden über den Röstigraben freundeidgenössisch geregelt: «Nous pensons, que vous avez pris nos sièges» – «ah oui, meineter». Es herrschte eine aufgeräumte Stimmung. Schliesslich war eine Gaudi angesagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.