Zum Hauptinhalt springen

Ein Bäumchen für jede Stube

Man kennt ihn: Fritz Bill verkauft seit etlichen Jahren in der Adventszeit Rottannen in der Emmenstadt – jährlich bis zu 300 Stück. Geschlagen werden die Bäumchen im eigenen Wald in Rumendingen.

Weihnachtsbaum nach Wunsch: Fritz Bill und Erika Studer (hinten) helfen gerne beim Aussuchen des passenden Tännchens mit.
Weihnachtsbaum nach Wunsch: Fritz Bill und Erika Studer (hinten) helfen gerne beim Aussuchen des passenden Tännchens mit.
Thomas Peter

Hans Ernst aus Rüegsauschachen sucht ein mittelgrosses «Wandobjekt», das heisst einen Weihnachtsbaum, der sich einseitig an die Wand stellen lässt. Er und Weihnachtsbaumverkäufer Fritz Bill aus Rumendingen kennen sich seit Jahren und halten einen kleinen Schwatz.

Währenddessen zeigt Erika Studer, die Partnerin von Fritz Bill, einer Kundin die Auswahl. Beatrice Wenger indes kaufte ihren Weihnachtsbaum bereits hier, als ihre drei heutigen Teenagersöhne noch im Kinderwagen sassen. Traditionell stecken bei Wengers am Tannenbaum immer rote Kerzen, der aufgehängte Schmuck ist voller Varianten, inklusive «Kinderwerken» aus früheren Zeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.