Zum Hauptinhalt springen

Ein nasskalter Saisonauftakt

Der Saisonstart der Emmentaler Freibäder vergangenen Samstag fiel sprichwörtlich ins Wasser. Trotz Regen und kühlen Temperaturen wagten sich einige Mutige ins Wasser – dank geheizten Schwimmbecken.

Gähnende Leere im Freibad Langnau: Hier wagten sich nicht einmal die Behörden ins Wasser. Dafür war laut Bademeister das Hallenbad am vergangenen Samstag gut besucht.
Gähnende Leere im Freibad Langnau: Hier wagten sich nicht einmal die Behörden ins Wasser. Dafür war laut Bademeister das Hallenbad am vergangenen Samstag gut besucht.
Hans Wüthrich

Es regnet in Strömen. Die Lufttemperatur an diesem Samstagmorgen ist alles andere als früh-sommerlich warm. Kühle 13 Grad – ganz im Gegensatz zu den 30 Grad am Vortag – laden nicht zum Baden ein. Ganz offensichtlich hat Petrus trotz dem Saisonauftakt der regionalen Freibäder kein Einsehen mit den sonnenhungrigen Badegästen. Dafür werden die Eisheiligen in diesem Jahr ihrem Namen gerecht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.