Zum Hauptinhalt springen

Emme: Wieder ein Hochwasseralarm

In der Nacht auf Montag wurde in Emmenmatt Hochwasseralarm ausgelöst. Zu Schäden sei es aber nicht gekommen. Auch in Bumbach ist der Wasserpegel angestiegen.

In der Nacht auf Montag schwoll der Wasserpegel der Emme wegen den Gewittern in der Region erneut stark an. Um 3.47 Uhr wurde am Emmenspitz (dort, wo Ilfis und Emme zusammenkommen) gar der Hochwasseralarm ausgelöst, wie Claudia Rindlisbacher vom Regierungsstatthalteramt Emmental auf Anfrage bestätigt. Einige Feuerwehren seien ausgerückt, passiert sei allerdings nichts Gravierendes, Schadensmeldungen lägen keine vor. Der Pegelstand der Emme ist mittlerweile wieder gesunken. In Bumbach führt erneut der Sädelgraben viel Wasser. Das ist jener Bach, der Ende Juli grosse Schäden angerichtet hat.

phm/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch