Zum Hauptinhalt springen

Fans denken an betroffene Spieler

Die Hockeyfans im Stadion Schoren haben am Freitagabend mit Transparenten ihr Mitgefühl mit dem querschnittgelähmten Ronny Keller gezeigt.

Hier die Szene, wo der Oltener Ronny Keller von Stefan Schnyder in die Bande gecheckt wird.
Hier die Szene, wo der Oltener Ronny Keller von Stefan Schnyder in die Bande gecheckt wird.
Screenshot Teleclub
Spieler vom SC Langenthal und dem EHC Olten stehen nach dem Unglück zusammen.
Spieler vom SC Langenthal und dem EHC Olten stehen nach dem Unglück zusammen.
Marcel Bieri
Der Fall von Ronny Keller ist der erste in der Nationalliga seit Pat Schafhauser 1995.
Der Fall von Ronny Keller ist der erste in der Nationalliga seit Pat Schafhauser 1995.
zvg/Facebook EHC Olten
1 / 10

Gänsehautstimmung im Stadion Schoren: Beide Fankurven skandieren gestern Abend vor dem Playoff-Halbfinalspiel Ronny Kellers Namen. Die SCL-Fans halten ein Transparent in die Höhe. Dabei denken die einheimischen Zuschauer aber nicht nur an den verunglückten EHC-Olten-Spieler, sondern auch an ihren Stürmer Stefan Schnyder; er war am tragischen Unfall im zweiten Halbfinalspiel beteiligt.

Vor dem Spiel marschieren die Olten-Fans mit Transparenten mit Kellers Nummer 23 zum Stadion. Drinnen ist der Unfall vor allem vor dem Spiel Gesprächsthema Nummer eins. Die Stimmung ist zu Beginn etwas gedrückt, doch das intensive Spiel zieht die Zuschauer schnell in ihren Bann. Immerhin: Die Fans bringen die sonst übliche Rivalität in ihren Sprechchören dieses Mal deutlich weniger zum Ausdruck als auch schon. Kellers Unfall wird die Fans noch eine Weile beschäftigen. Beide Clubs haben deshalb Bücher vorbereitet, in denen Genesungswünsche für ihn hineingeschrieben werden können. Diese Bücher liegen auf den Geschäftsstellen der beiden Clubs auf.

Berner Zeitung/tg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch