Zum Hauptinhalt springen

Feuerwehrfusion: Ein Nein wäre eine Überraschung

In Langnau, Rüderswil, Lauperswil, Signau und Bowil wird am Montagabend über die Fusion der Feuerwehren abgestimmt. Man gibt sich optimistisch, befürchtet aber, dass es in Signau zu Widerstand kommen könnte.

Die Feuerwehren aus Lauperswil und Rüderswil üben gemeinsam den Ernstfall. Bilden die beiden Feuerwehren zusammen mit denjenigen aus Langnau, Signau und Bowil bald eine Einheit?
Die Feuerwehren aus Lauperswil und Rüderswil üben gemeinsam den Ernstfall. Bilden die beiden Feuerwehren zusammen mit denjenigen aus Langnau, Signau und Bowil bald eine Einheit?
Hans Wüthrich

Der kommende Montag ist für einige Oberemmentaler Feuerwehren der Tag der Wahrheit. An den ausserordentlichen Gemeindeversammlungen von Signau, Lauperswil, Rüderswil und Bowil sowie im Grossen Gemeinderat von Langnau entscheidet sich, ob die Feuerwehrkorps der fünf Gemeinden zur Feuerwehr Region Langnau fusionieren. Sagt eine Gemeinde Nein, müssen die restlichen fusionswilligen Gemeinden ein neues Projekt aufziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.